Kühl-/Schmiersysteme

DATRON Minimalmengen-Kühlschmiersysteme

 

sind das Resultat jahrelanger Anwendungserfahrung. Je nach Kühlmedium gibt es keine oder nur minimale Rückstände. Kein Reinigen, kein Entfetten – ein großer Vorteil bei vielen Anwendungen. Durch den Verdunstungsvorgang wird die beim Fräsen entstandene Wärme entzogen. Zusätzlich schmiert das Ethanol die Schneide des Werkzeuges, was die Standzeit erhöht. Durch die vollständige Verdunstung des Ethanols entfällt die Reinigung der Werkstücke nach der Bearbeitung.

 

Die DATRON Minimalmengen-Kühl-Schmiersysteme können mit verschiedenen Kühl-Schmiermitteln (z. B.: Ethanol, Fettalkohol, Öl) verwendet werden und sind für reproduzierbare Ergebnisse bei Fräs- und Gravierprozessen mit besonders geringen Mengen Flüssigkeit konzipiert.

DATRON

4-Düsen-Sprüheinheit

 

Das Sprühsystem besteht aus vier verstellbaren Düsen mit gebündeltem Strahl, die um den Fräser herum angeordnet sind. Damit wird eine optimale Verteilung des Kühlschmierstoffes (KSS) erreicht. Das Kühlmittel gelangt so unabhängig von der Fräsrichtung immer an die Werkzeugschneide.

 

Die DATRON 4-Düsen-Sprüheinheiten sind feststehend und verstellbar erhältlich für die Maschinen DATRON M8Cube, DATRON MLCube, DATRON M10 Pro und DATRON MXCube.

*Abbildung der DATRON MXCube Sprüheinheit

[Translate to German:] Abbildung der DATRON MXCube Sprüheinheit
DATRON

MMKS Behälter

Vorratsbehälter mit Füllstandsüberwachung

 

Robuster Metallbehälter für das Standard Kühlschmiersystem.

 

Der Vorratsbehälter mit 5 Liter oder 9 Liter Fassungsvermögen wird direkt an der Maschine befestigt. Prozesssicherheit garantiert eine automatische Füllstandskontrolle mit Warnmeldung über die Steuerung. Eine visuelle Füllstandskontrolle ist ebenfalls Bestandteil.