DATRON Sensor Technologie

DATRON bietet eine Reihe von Sensoren an, die Ihren Anforderungen an die Genauigkeit gerecht werden.

Die DATRON Sensoren sind mehr als integrierte "Messsysteme", sie messen und kompensieren Höhenunterschiede in Echtzeit. Die DATRON Sensorik reduziert die Rüstzeiten und die Ergebnisse der Bearbeitung von DATRON Fräsmaschinen erheblich.



DATRON Sensor XYZ

Genial in jeder Dimension

Bei dem Sensor XYZ handelt es sich um einen drei-dimensionalen Tastsensor. Mit seiner Hilfe reduzieren Sie die Einrichtzeiten Ihrer Fräsmaschine erheblich. Sie erhöhen die Genauigkeit und Zuverlässigkeit Ihrer Referenzierung am Bauteil. Durch den Sensor XYZ erreicht Ihre Produktion mehr Wirtschaftlichkeit. Langes und mühseliges Einrichten gehört der Vergangenheit an.

Funktionen

Ecken und Kanten

Mit einer Messung kann eine Materialkante oder die Werkstückhöhe exakt ermittelt werden. Mit drei Messungen wird sowohl die Materialhöhe als auch die genaue Lage einer rechtwinkligen Werkstückkante ermittelt.

Vorteil:
Die Ermittlung von Referenzpunkten an Werkstücken gelingt mit dem Sensor XYZ wesentlich präziser und in einem Bruchteil der Zeit von herkömmlichen Methoden.

Mittelpunkte

Mittelpunkte von kreisförmigen oder rechteckigen Hervorhebungen bzw. Ausbrüchen können automatisch bestimmt werden.

Vorteil:
Ohne lange Einrichtzeit kann in wenigen Sekunden präzise auf dem Werkstück zentriert werden. Über die Messung z. B. zweier Referenzbohrungen kann eine unwinklige Einspannung durch Drehung des Koordinatensystems ausgeglichen werden.

Materialoberflächen

Die Materialoberfläche wird durch rasterförmige Abtastung vermessen. Das so erstellte Höhenprofil wird durch das CNC- oder Gravurprogramm sofort korrigiert.

Vorteil:
Absolut präzise Bearbeitung auch unebener oder ungenauer gespannter Werkstücke.

Technische Daten

Der 3D-Sensor besteht aus dem Messkopf mit Auswertungselektronik, einer Schwenkmechanik mit Präzisionslagerung und der Bedien- und Auswertungssoftware. Der Sensor kann in jeder Phase der Bearbeitung blitzschnell zum Referenzieren oder Messen eingesetzt werden. Möglich wird dies durch die feste Montage an der Z-Achse und das schnelle Einleiten des Messvorgangs durch die Schwenkbewegung des Sensors aus der Ruheposition zur Messposition. Nach der Messung erfolgt die Verrechnung direkt in der Steuerung ohne Zeitverlust in Echtzeit. DATRON bietet die XYZ Sensoren in zwei Genauigkeitsklassen an:

Shadow frame
DATRON Präzisionssensor TP-R

Der TP-R Sensor zeichnet sich gegenüber dem TP-D Sensor durch eine höhere Messgenauigkeit von +/- 0,01 mm aus. Die Prozesssicherheit wird mit dem TP-R Sensor erhöht, da der Tastkopf mit einer Magnetkupplung am Schwenkarm befestigt ist und so bei zu großen horizontalen Kräften auskuppelt, bevor es zu Beschädigungen kommt.

Shadow frame
DATRON Präzisionssensor TP-D

Der Typ TP-D ist für einfachere Messungen, z. B. bei Gravuren, zur Erreichung konstanter Gravurtiefen ausgelegt. Er bietet eine Messgenauigkeit von ± 0.05 mm. Die Basisversion beider Sensoren ermöglicht die programmgesteuerte Z-Messung. Mit der Software-Erweiterung "TP-3D" wird das CNC-Programm um zusätzliche Zyklen zur Kantenantastung und Mittelpunktsbestimmung erweitert.

Technische Daten
  • Messgenauigkeit:
    ± 0.05 mm (TP-D)
    ± 0.01 (TP-R)
  • Maximale Höhe zwischen zwei Messpunkten:
    ± 2 mm
  • Volle Softwarekontrolle
Shadow frame