DATRON Vakuumspanntechnik

Plug & Play für die einfachste Handhabung

Extrem einfach und problemlos in der Anwendung. Teile auflegen – fertig! Mit den hohen Haltekräften der DATRON Vakuumplatten halten selbst kleinste Teile. Der patentierte Spezialkarton VacuCard++ ist die perfekte Opferschicht.

Alle DATRON Maschinen können mit der DATRON Vakuumspanntechnik ausgestattet werden. Diese ermöglicht durch speziell entwickelte Bauweise sehr hohe Haltekräfte, auch bei sonst schwer spannbaren Formen und dünnsten Plattenmaterialien.

Vorteile

  • Sehr kurze Rüstzeiten
  • Zeiteffiziente Nutzenbearbeitung möglich
  • Verformungs- und vibrationsfreies Aufspannen dünner Platten
  • Komplettes Umfräsen und Vereinzelnder Werkstücke möglich


Anwendung

  • Spannen von Plattenmaterialien
  • Spannen von flachen Gehäusen
  • Spannen schwierig spannbarer Materialien und Formen
Shadow frame

Die Spanntechnik

Rollen

Zur leichteren Montage der Vakuumplatten besitzen diese ab 700 x 500 mm Größe  leichtläufige Rollen. So können die Platten mit geringem Kraftaufwand auf dem Maschinentisch positioniert werden. Zudem ermöglichen sie den Schutz der Maschinentischoberfläche.

Griffmulden

Für eine sichere Handhabung der Vakuumplatten besitzen diese Aussparungen, die als Griffmulden dienen.

Anschläge

Über drehbare Anschläge können die Werkstücke an den Kanten der Vakuumplatten passgenau ausgerichtet werden. Durch Versenkung der Anschläge sind die Werkstücke zur Bearbeitung rundum erreichbar.

Shadow frame

DATRON Mäander Vakuumplatten

Verteilung des Vakuums erfolgt über mäanderförmige Nuten die in 100 x 100 mm großen Feldern angeordnet sind. Diese können einzeln geschaltet werden, um die Spannfläche optimal anzupassen und Leckströme zu minimieren. Hierdurch werden hohe Haltekräfte erzeugt, welche effizientesArbeiten ermöglichen.

Shadow frame

DATRON Vakuum Pumpen

DATRON bietet die am besten geeignete Vakuumpumpe für jede Anwendung. Die erforderliche Pumpengröße hängt von Ihrer Spannfläche und der Vakuumplatte ab.
Unsere fachkundigen Mitarbeiter stehen Ihnen auf der Suche nach der richtigen Lösung für Ihre Produktion gerne zur Verfügung!

DATRON VP-B-1/2

Lieferumfang:

  • Drehschieber Vakuumpumpe
  • zwei Felder Vakuumverteiler
  • Öl / Luft-Kühler
  • Saugfilter
  • Saugseite Rückschlagventil
  • Gasballastventil
  • Ölnebelabscheider
  • Motorschutzschalter
  • Verbindungsschlauch
  • Drehstrom-Schütz
DATRON VP-B-1/2
DATRON VP-B-1/2
Shadow frame

DATRON VacuCard++

Bei der VacuCard++ handelt es sich um eine von DATRON patentierte spezielle Kartonage, die als Opferschicht zwischen Werkstück und Vakuumplatte platziert wird. Im Gegensatz zur DATRON VacuCard verfügt die VacuCard++ über eine zusätzliche gitterförmige Dicht-Klebeschicht, die die Halteeigenschaft bei der Vakuumspannung wesentlich verbessert und gleichzeitig den Vakuumverlust deutlich reduziert.

Wann sollte man VacuCard++ einsetzen?

  • Fräsbearbeitung von kleinen Teilen, die aus Plattenmaterial herausgefräst werden sollen
  • Nutzenbearbeitung ohne Trennstege
  • Fräsbearbeitung von dünnem und weichem Plattenmaterial
  • Fräsbearbeitung von Plattenmaterial mit rauher Oberfläche

Wie funktioniert die VacuCard++?

  • Spannt sehr kleine Teile: Die Dicht-Klebeschicht hält Teile, die so klein sind, dass die Haltekraft des Vakuums allein nicht mehr ausreicht
  • Erhöht die Haltekräfte beim Vakuumspannen durch Saugnapfwirkung der gitterförmigen Dicht-Klebeschicht
  • Verhindert das Wegrutschen der Werkstücke bei großen Fräskräften durch die Dicht-Klebeschicht (Reibwert wird drastisch erhöht)
  • Reduziert den Vakuumverbrauch: Drosselwirkung durch begrenzte Luftdurchlässigkeit und durch Abdecken der nicht benötigten Flächen mit einer Schutzfolie
  • Verteilt das Vakuum gleichmäßig auf das Werkstück
  • Verhindert vorzeitiges Zusammenbrechen des Vakuums am Werkstück bei Umfräsungen oder Bohren von Löchern
  • Hält Werkstücke mit rauher oder strukturierter Oberfläche: Durch die Dichtwirkung der Dicht-Klebeschicht wird das Ziehen von Fremdluft verhindert
  • Verhindert das Abheben der Ränder bei weichen und biegsamen Werkstücken
  • Ermöglicht die rückstandsfreie Entfernung des bearbeiteten Werkstücks von der VacuCard++

Anwendung

Wie wird die VacuCard++ angewendet?

Legen sie die VacuCard++ mit Schutzfolie zwischen Vakuumspannplatte und Werkstück platzieren Sie ihr Werkstück auf der VacuCard++. Mit einem Pico-Messer schneiden Sie die Schutzfolie an den Werkstückrändern aus. Die ausgeschnittene Schutzfolie abziehen und das Werkstück auf der freigelegte VacuCard++ auflegen. Schalten Sie jetzt das Vakuum ein und starten sie die Fräsbearbeitung. Nach der Fräsbearbeitung können sie das Werkstück von der VacuCard++ sofort abnehmen.

DATRON Anwendungstipps: Bei sehr kleinen Werkstücken empfehlen wir das Werkstück möglichst auf einem abgeschlossenen Karo der VacuCard++ zu platzieren. Bei Vereinzelung möglichst das Werkstück komplett bis auf 1/10 mm umfräsen und erst im letzten Arbeitsgang, bei vorsichtigem Vorschub, das Werkstück vereinzeln. Wenn es möglich ist, stellen sie vor dem letzten Arbeitsgang die Kühl/Schmierung aus.

Technische Daten

  • Kartonage mit redundanter Saugnapfwirkung durch gitterförmige Dicht-Klebeschicht
  • Kombination aus Adhäsion und Vakuumspannen
  • Reduzierter Vakuumverbrauch durch begrenzte Luftdurchlässigkeit und durch Abdeckung mit Schutzfolie
  • Entsorgung im Papierabfall
Button Jetzt im DATRON Online-Shop
Shadow frame