CAM-Software

WorkNC® DENTAL von Sescoi®

Die perfekte CAD/CAM Software für die automatische Bearbeitung von Prothesen,
Implantaten oder Strukturen

Durch die Anwendung von Bearbeitungsfolgen werden nicht nur die Zykluszeiten der Fertigung erheblich verkürzt - und das ist nur ein Vorteil im Vergleich zu anderen zahntechnischen Lösungen auf dem Markt -, sondern auch extrem hohe Oberflächengüten erzeugt, die die manuelle Nacharbeit überflüssig macht.

Die Benutzeroberfläche von WorkNC®DENTAL ist einfach und leicht erlernbar, da sie speziell für Zahntechniker ausgelegt wurde, die keine Experten der Bearbeitungstechnologien sind.

WorkNC® DENTAL enthält ein umfassendes Programm von automatischen und interaktiven Verfahren, die den Anwender bei der Vorbereitung der Komponenten unterstützen - von der Auswahl des Rohlings, über das Hinzufügen von Haltestegen bis zum zum Start des Fertigungsprozesses selbst.

Machen Sie sich mit WorkNC® DENTAL die Erfahrung und das Fachwissen zunutze, die Sescoi in über 20 Jahren bei der Fräsbahnerzeugung erworben hat.

Ihre Vorteile:

  • Bearbeiten Sie Elemente wie ein Fachmann, ohne dessen Erfahrung haben zu müssen
  • Sofortige Erhöhung der Produktivität der Bedienperson ohne Schulungskosten
  • Erzielen Sie jederzeit perfekt programmierte, optimierte Jobs
  • Verbessern Sie die Nutzung des Rohmaterials
  • Vermindern und beseitigen Sie Handarbeit und Ausschuss
  • Schnellere Bearbeitungs-Zykluszeiten
  • Unterbinden Sie Zeitverluste beim Identifizieren und Trennen bearbeiteter Elemente
  • Schnellere Nachbereitung der Elemente nach der maschinellen Bearbeitung
  • Längere Werkzeug-Standzeiten
  • Höhere Oberflächenqualität
  • Niedrigere Kosten
  • Höhere Ausgangsleistung
  • Mehr Flexibilität in der Fertigung und bessere Maschinenauslastung
  • Höhere Profite und mehr Kunden

Automatisiertes Erzeugen von Fräsbahnen

Shadow frame

hyperDENT® supported von TEAMZIEREIS garantiert maximale Flexibilität

Eine CAM Software muss offen, flexibel und hochautomatisiert fertigen. Offen, um CAD-Datensätze verschiedenster Scanner verarbeiten zu können. Flexibel, um unterschiedlichste Indikationen umsetzen zu können und verschiedene Fräsgeräte anzusteuern. Hochautomatisiert, um wirtschaftlich zu fertigen.
Mit hyperDENT steuern Sie 3–5 Achs-Simultan-Fräsmaschinen an. Sie können mit einer gekauften Lizenz mehrere Fräsmaschinen gleichen oder unterschiedlichen Typs ansteuern.
Durch regelmäßige Updates wird Ihre CAM-Software immer auf dem aktuellen Stand gehalten. Wollen Sie sich eine neue Fräsmaschine anschaffen, dann können Sie die bereits erworbene CAM- Software auf die neue Maschine übertragen und anpassen lassen.

Indikationen:

  • Kronen- und Brückengerüste
  • Teleskopkronen-Primärteile
  • Vollanatomische Kronen und Brücken
  • Inlay/Onlay
  • Inlay/Onlay Brücken
  • Marylandbrücken
  • Individuelle Abutments
  • Nicht verschraubte, individualisierte Abutments
  • Direkt verschraubte Implantatbrücken
  • Implantatgetragene Stegkonstruktionen

 Material:

  • Zikoniumdioxid
  • Kobalt-Chrom Legierungen
  • Kunststoffe
  • Titan
  • Glaskeramik
  • Wachse
  • Komposite
Shadow frame

SUM3D Dental - DAS CAM-System in der Dentaltechnik

SUM3D Dental ist das ultimative CAM-System, basierend auf der Erfahrung und dem Erfolg des industriell eingesetzten CAM-Systems SUM3D. Die Vorteile dieses völlig offenen Systems liegen in seiner hohen Leistungsfähigkeit, Flexibilität und der Möglichkeit der Anpassung an individuelle Kundenanforderungen.

SUM3D Dental ist material- und lieferantenunabhängig. Alle Bearbeitungsstrategien und Werkzeugbahnen lassen sich anwenderspezifisch festlegen, Daten können aus allen Quellen der folgenden Dateiformate importiert werden:

  • Procera (.c3s)®
  • Sirona (.cdt - .sdt - .idt)®
  • Cercon (.art)®
  • Sweden&Martina (.cof - .xtl -.ftp)®
  • Etkon (.scn - .nmdl)®
  • 3Shape (.stl - .dcm)®
  • Cyrtina (.box - .cad)®
  • Laserdenta (.stl)®
  • Dentalwings (.stl)®
  • Wieland (.stl)®
  • Evirsa (.stl)®
  • Scansystem (.stl)®
  • OpenTechnology (.stl)®

Die Benutzeroberfläche ist einfach und intuitiv, alle verfügbaren Funktionen werden Schritt für Schritt vorgestellt, und leiten den Benutzer beim Erstellen des gewünschten Bearbeitungsprozesses an.

Die verfügbare Bibliothek kann leicht editiert werden, um eigene Formen und Materialien verschiedener Lieferanten hinzuzufügen. Mit Hilfe einer neuen Schnittstelle können mehrere Bestände oder bereits teilweise genutzte Bestände simultan kombiniert und abgearbeitet werden. Von Standardformen ausgehend kann eine anwenderspezifische Bestandsbibliothek erstellt werden. Sobald das Material und die Dicke des Blanks festgelegt sind, ist es möglich, die jeweiligen Schrumpfungsfaktoren einzugeben.

Die Bearbeitung im Nutzen optimiert den Verbrauch des vorhandenen Materials, da die verschiedenen Werkstücke in der bestmöglichen Postion angeordnet werden. SUM3D Dental optimiert automatisch den Neigungswinkel der 4. und 5. Achse, um die Dicke des benötigten Blanks zu verringern.

Die wirtschaftlichste Werkzeugbahn und optimale Bearbeitungsstrategie werden automatisch generiert, und den verschiedenen Materialien und Fräsaufgaben angepasst. Da alle Parameter, vorgegebene Strategien und Werkzeuge anwenderspezifisch festlegt werden können, lassen sich auch „auf die Schnelle“ Werkstücke anfertigen.
   

Haltestege und Sinter Pins können automatisch oder von Hand hinzu gefügt werden; deren Form, Größe und Positionen lassen sich leicht ändern.
Hinterschnitte werden automatisch erkannt und bei der Bearbeitung berücksichtigt. Für die optimierte Bearbeitung von Hinterschnitten auch auf 3-achsigen Maschinen können Lollipop Werkzeuge eingesetzt werden.

Während des Datenimports erkennt die Software automatisch Bohrungen und deren Winkel und verwendet die beste 5-achsigen Werkzeugbahn. Dank der Funktion „Achsenerkennung“ können Bohrungen sehr leicht bearbeitet werden: Mit nur einem Klick lassen sich Durchmesser und Tiefen verändern.

Außerdem können in Modellen ohne Bohrungen, diese leicht erstellt / eingefügt werden.

Automatische Werkzeugbahnen, für jedes Abutment passend, werden generiert. Interne Ecken des Abutments werden automatisch entdeckt und bearbeitet.

Dank der automatischen Randerkennung und Erzeugung von Präparationsgrenzen werden hervorragende Fräsergebnisse erzielt.

Bei der 5-achsigen Bearbeitung führt die Software automatisch alle nötigen Schritte bis hin zur Fertigstellung des Werkstück durch, einschließlich der automatischen Erkennung und Handhabung von Hinterschnitten.

Alle Komponenten wie Werkzeuge, Spindel und Blanks (einschließlich der Maschinenkomponenten und der Halterung) werden verwaltet, um Kollisionen während der Bearbeitung zu verhindern.

Die Simulation zeigt die Werkzeugbahn und die genaue Kontrolle der einzelnen Prozessschritte an und gewährleistet somit das gute Bearbeitungsergebnis.

Das Modul „SUM3D Dental Statistics“ verwaltet alle fertigungsrelevanten Informationen. Statistiken zu allen durchgeführten Bearbeitungen und Nachbearbeitungen können erstellt werden. Verschiedene Filterfunktionen ermöglichen das Sortieren, Anzeigen der Daten nach Kunde, Datum und vieles mehr.

Shadow frame