Füllstandssensor

Überwachung des Kartuscheninhaltes

Der Füllstandssensor überwacht laufend den Füllstand des zu dosierenden Materials und stellt dadurch den rechtzeitigen Austausch des Vorratsbehälters sicher. Ein Magnetsensor erkennt hierbei die Kolbenstellung des Pneumatikzylinders, welcher das zu dosierende Material mit einem Vordruck beaufschlagt. Bei Erreichen einer zuvor definierten Position, gibt der Sensor ein Signal zum rechtzeitigen Kartuschenwechsel aus.   

Größe: 8 x 11 x 28 mm (B x H x T)