XYZ Sensor

Dreidimensionaler Tastsensor

Einfach in den Arbeitsraum einschwenken und sekundenschnell die Fertigungsqualität erhöhen oder einfach nur die Maßhaltigkeit überprüfen: Mit dem DATRON 3D-Sensor navigieren wir Sie schnell, einfach und komfortabel über alle Unwägbarkeiten.

Mit Hilfe der des 3D-Tasters wird in einem frei zu definierenden Rastermaß ein Messfeld in der Z-Ebene erzeugt. So können Oberflächen von Werkstücken oder Bezugsflächen vermessen und Abweichungen in der Z-Höhe aufgenommen und automatisch korrigiert werden. Die Dosiernadel wird mit Hilfe dieser Technologie entsprechend dem aufgenommenen Unebenheiten nachgeführt, eine optimale Dosierhöhe ist somit jederzeit gewährleistet. Die Messfelder können abgespeichert und bei Bedarf wieder geladen werden.

Vorteile

  • Weniger Ausschuss
  • Kostenersparnis durch kurze Einrichtzeiten
  • Qualitativ hochwertigere Bearbeitungsergebnisse

Anwendungen

  • Genaue Tiefenbearbeitung auch bei vorhandenen Material- oder Einspanntoleranzen
  • Präzise Vermessung der Werkstücke in X-, Y-, Z-Richtung
  • Genaue Bearbeitung auch gekrümmter Oberflächen
  • Sensor XYZ - Genial in jeder Dimension

    Der Sensor XYZ ist ein dreidimensionaler Tastsensor. Mit seiner Hilfe reduzieren Sie die Einrichtzeiten Ihres Bearbeitungssystems erheblich. Sie erhöhen die Genauigkeit und Zuverlässigkeit Ihrer Referenzierung. Der Sensor XYZ führt Ihre Produktion zu mehr Wirtschaftlichkeit. Langes und mühseliges Einrichten gehört der Vergangenheit an.

    Ecken und Kanten
    Mit einer Messung kann eine Materialkante oder die Materialhöhe ermittelt werden. Mit drei Messungen wird sowohl die Materialhöhe als auch die genaue Lage einer rechtwinkligen Werkstückkante ermittelt.

    Vorteil: Wesentlich präzisere Ermittlung von Referenzpunkten an Werkstücken in einem Bruchteil der Zeit herkömmlicher Methoden.

    Mittelpunkte
    Mittelpunkte von kreisförmigen oder rechteckigen Materialien oder Ausbrüchen können automatisch bestimmt werden.

    Vorteil:
    Keine lange Einrichtzeiten, in wenigen Sekunden präzise auf dem Material zentrieren, Ausgleichen einer unwinkligen Einspannung.

    Materialoberflächen
    Eine Materialoberfläche kann durch punktförmige Digitalisierung gemessen werden, und das Dosierprogramm kann dieses gemessene Höhenprofil sofort korrigieren.
     
    Vorteil: Absolut präzise Bearbeitung auch unebener oder ungenauer gespannter Werkstücke.

  • Der 3D-Sensor besteht aus dem Messkopf mit Auswertungselektronik, einer Schwenkmechanik mit Präzisionslagerung und der Bedien- und Auswertungssoftware. Der Sensor kann in jeder Phase der Bearbeitung blitzschnell zum Referenzieren oder Messen eingesetzt werden. Möglich wird dies durch die feste Montage an der Z-Achse und das schnelle Einleiten des Messvorgangs durch die Schwenkbewegung des Sensors aus der Ruheposition zur Messposition. Nach der Messung erfolgt die Verrechnung direkt in der Steuerung ohne Zeitverlust in Echtzeit.
     
    DATRON bietet die XYZ Sensoren in zwei Genauigkeitsklassen an:

    Präzisionsensor TP-D
    Der Typ TP-D ist für einfachere Messungen, z. B. zur Erreichung konstanter Dosierhöhen ausgelegt. Er bietet eine Messgenauigkeit von +/- 0,05 mm. Die Basisversion beider Sensoren ermöglicht die programmgesteuerte Z-Messung. Mit der Software-Erweiterung "TP-3D" wird das CNC-Programm um zusätzliche Zyklen zur Kantenantastung und Mittelpunktsbestimmung erweitert.

    Präzisionssensor TP-R
    Der TP-R Sensor zeichnet sich gegenüber dem TP-D Sensor durch geringere Tastkräfte und durch eine höhere Messgenauigkeit von +/- 0,01 mm aus. Die Prozesssicherheit wird mit dem TP-R Tastkopf erhöht, da er mit einer Magnetkupplung am Gehäuse befestigt ist und so bei zu großen Kräften nachgibt, bevor es zu Beschädigungen am Taster kommt.

Shadow frame