DATRON Firmengeschichte

Über 45 Jahre innovative Produkte

1969
  •     Gründung der DATRON durch die Diplom-Ingenieure Pichl und Schulte
  •     Entwicklung elektronischer Komponenten und gerätebezogener Software
1980
  • Umfirmierung in DATRON-Electronic GmbH
1988
  • Entwicklung der ersten DATRON CNC-Fräsmaschine
1999
  • Erweiterung des Portfolios um Hochleistungs-Dosiermaschinen
2002
  • Generationswechsel: Dr. Arne Brüsch wird Geschäftsführer
2004
  • Verkauf der 1000. DATRON CNC-Fräsmaschine
  • Auszeichnung TOP100 als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand
2007
  • TOP100 Award als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand
  • Auszeichnung „Familienfreundlichster Arbeitgeber Südhessens“ durch die Wirtschaftsjunioren der IHK
2008
  • Umfirmierung in DATRON AG
2009
  • Dr. Arne Brüsch wird „Hessischer Unternehmer des Jahres“
  • Top Job Auszeichnung als einer der besten mittelständischen Arbeitgeber Deutschlands
  • Einstieg in den Markt für Dentaltechnik
  • Entwicklung einer neuen innovativen Maschinensteuerung
  • Entwicklung und Markteinführung der hochpräzisen, leistungsstarken Fräsmaschine M10 Pro
2010
  • Ausweitung der Produktionskapazitäten am Standort Darmstadt
  • Entwicklung und Markteinführung der neuartigen 5-Achs-Dentalfräsmaschine D5
  • Die DATRON D5 erhält einen Red Dot Design Award 2010
2011
  • Börsengang im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Auszeichnung TOP100 als eines der 100 innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand
  • Verleihung des Siegels „Deutschlands Kundenchampions 2011"
  • Entwicklung und Markteinführung der 5-Achs-Simultan-Fräsmaschine C5
2012
  • Dr. Arne Brüsch wird zum „Wirtschaftssenator des Europäischen Wirtschaftssenat e. V." berufen
  • Umzug der DATRON Produktion in den SCHENCK TECHNOLOGIE- UND INDUSTRIEPARK, Darmstadt
  • Erhalt des „Ethics in Business“-Siegels für gesellschaftliches und soziales Engagement und werteorientierte Personalpolitik
  • D5-Technologiespektrum insbesondere für die Herstellung von Implantat-Prothetik wird vervollständigt und macht die DATRON AG weltweit führend bei der automatisierten Fertigung von Zahnersatz
  • Globale Markteinführung der hochdynamischen High-Speed-Portalfräsmaschine M8Cube
  • Erhalt des intl. renommierten iF Design Award 2013 für HSC-Fräsmaschine M8Cube und Ehrung als Finalist beim „Großen Preis des Mittelstandes“ 2012.
2013
  • DATRON erhält einen Red Dot Product Design Award 2013 für die Hochgeschwindigkeits-Fräsmaschine M8Cube
  • Gründung des Tochterunternehmens DATRON France SAS bei Annecy
  • Michael Daniel wird CFO der DATRON AG.
  • Vorstellung der Dental-Fräsmaschine DATRON D5 Linear Scales zur hochpräzisen Bearbeitung in der Dental-Implantatprothetik
  • Entwicklung und Vorstellung der großformatigen CNC-Fräsmaschine DATRON ML Cube
2014
  • DATRON gewinnt den ZIM-Preis des BMWi 2014
  • Gründung der DATRON Dental GmbH zur Markteinführung von Dental-Materialien
2015
  • Markteinführung von DATRONs kompakter Dental-Fräsmaschine D1 pure
  • DATRON erhält einen Red Dot Product Design Award 2015 für die D1 pure
  • Vorstellung der Großformat-Industriefräsmaschine DATRON MLCube mit Linearmaßstäben (LS)
  • DATRON feiert Unternehmensjubiläum: 40 Jahre Standort Mühltal-Traisa
  • Das Beratungsunternehmen Munich Strategy Group (MSG) zählt DATRON in seiner Ende 2015 veröffentlichten unabhängigen Studie zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands (DATRON auf Platz 30 positioniert) und hat DATRON zusätzlich als TOP 100 Unternehmen ausgezeichnet.

2016

  • DATRON wird mit „Deutschlands Kundenchampions 2016“ ausgezeichnet
  • Markteinführung von DATRONs Einsteiger-Fräsmaschine DATRON neo
  • DATRON erhält einen Red Dot Product Design Award 2016 für DATRON neo
  • Thomas Frank wird CSO der DATRON AG. 
Shadow frame