DATRON bringt neues Konturglättungspaket PerfectCut für optimale Ergebnisse beim HSC-Fräsen auf den Markt

13.06.2013

Kategorie: News, Press-Release, Milling Machines

Die DATRON AG, führender Anbieter u.a. von kompakten High-Speed-CNC-Fräsmaschinen bietet ab sofort das umfassende Konturglättungspaket „PerfectCut“ für noch bessere Fräsergebnisse mit den DATRON CNC-Fräsmaschinen C5, M10 Pro und M8Cube an. PerfectCut wurde speziell zur idealen Abbildung anspruchsvoller Geometrien, wie z. Bsp. Freiformflächen, beim HSC-Fräsen entwickelt. Die neue konturglättende Software ermöglicht nachbearbeitungsfreie perfekte Oberflächen und Konturen bei maximaler Maschinen-Performance und beinhaltet eine Reihe weiterer wertvoller Neuerungen für Anwender.

In Verbindung mit DATRON HSC-Fräsmaschinen steigert PerfectCut die Produktionsleistung insbesondere beim Fräsen von NE-Metallen und Kunststoffen und führt zu höchster Fertigungsqualität bei kürzeren Maschinenlaufzeiten. PerfectCut verringert den Optimierungsaufwand bei der Programmierung von Fräsprogrammen deutlich. Typischerweise entfällt die Notwendigkeit der Nachbearbeitung von mit PerfectCut gefertigten Werkstücken. Durch besonders ruckarmes Verfahren schont  PerfectCut die Mechanik insbesondere die Kugelumlaufspindeln von DATRON Fräsmaschinen und führt zudem zu längeren Fräser-Standzeiten. DATRON stellt die einzelnen Kundenvorteile inklusive Bild- und Video-Material auf seiner Website dar.

Erwin Sowa, CMO bei der DATRON AG, sagte:“PerfectCut ist das ideale Lösungspaket für alle Fräsbearbeitungen im HSC-Bereich. Sei es im Prototypen- und Formenbau, in der Entwicklung, in der Schilder- und der Gravur-Industrie oder bei der Frontplattenbearbeitung, PerfectCut ermöglicht hervorragende Konturen und facettenfreie Oberflächen für Werkstücke aus Metall oder Kompositen mit einem perfekten Finish.“

Um die Leistungsfähigkeiten des Konturglättungsfilters PerfectCut unmittelbar zu erleben, lädt die DATRON AG am 04.07.2013 zu einem exklusiven Kunden-Event mit Workshop ein.

« Zurück zu: Presse

Shadow frame