Perfekte. Premiere. DATRON stellt neue kompakte Dental-Fräsmaschine nachts im Senckenberg Museum vor

Wed, February 11, 2015

Rund 140 begeisterte Fachleute testen D1 pure auf Vor-Premiere

Am vergangenen Samstag präsentierte die DATRON AG ihre neue D1 pure Desktop-Dentalfräsmaschine einem exklusiven Fachpublikum auf einer unkonventionellen nächtlichen Vorpremiere im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt. Zwischen Triceratops und T-Rex nahmen rund 140 Kunden und Interessenten bis nach Mitternacht die neue schicke D1 pure zu heißen Beats in Augenschein und probierten sie aus. Die allgemeine Fachöffentlichkeit hat erst auf der offiziellen IDS-Weltpremiere Anfang März 2015 in Köln Gelegenheit dazu.

In einer kurzweiligen Präsentation gaben DATRON Dental-Experten aus den Bereichen Produktmanagement und Werkzeug-Vertrieb einen informativen Einblick in die Nutzung und Vorzüge der brandaktuellen äußerst kompakten Dentalfräsmaschine D1 pure und stellten die neuen DATRON DentDiscs Dental-Materialien (Fräsblanks für alle Indikationen) und Fräswerkzeuge des Unternehmens vor. Wie in den Live-Demos offensichtlich wurde, erfordert die erfolgreiche Nutzung der Kompaktlösung keine langen Vorab-Erklärungen. Der Grund für die kurze Anlernphase liegt in der Zielgruppen gerichteten Produktkonzeption.

Die D1 pure wurde speziell für die Bearbeitung von weichen Materialen in kleinen Labors und bei Zahnärzten, die CAD/CAM Neu-/Einsteiger sind, entwickelt. Das Completely-Happy-Paket mit D1 pure beinhaltet auch das CAM inklusive 30 fertigen Frästemplates und eine vollautomatische Absaugung. Die D1 pure ist intuitiv und äußerst einfach bedienbar. "Anschließen, einschalten, losfräsen, über präzise Ergebnisse freuen" lautet hier die Devise. Zudem bietet die neue kompakte DATRON Dentallösung eine preislich sehr attraktive Alternative zu im Markt befindlichen vergleichbaren Desktop-Systemen.

Der Samstagabend erfüllte alle Erwartungen der DATRON AG. Alexander Heeg, Leiter des Bereiches Dental und Michael Daniel, Finanzvorstand des Unternehmens, zeigten sich sehr zufrieden mit der Resonanz der Kunden und Interessenten. "Das D1 pure Sneak-Preview war ein voller Erfolg. Unsere Dental-Experten waren die ganze Zeit in intensiven Gesprächen mit den Gästen. Nicht nur das tolle Design der Maschine kam sehr gut an. Viele der CAD/CAM-Anfänger waren von der leicht erlernbaren Bedienung und der effizienten Menüführung des Touch-Screens beeindruckt," kommentierte Alexander Heeg den Abend. Weitere Informationen zur D1 pure gibt es unter www.die-neue.info.

Hier geht's zum Video der Veranstaltung im Senckenberg Museum: Play

<- Back to: Press

Shadow frame