Werkstück-Sensor

Für nicht sortenreine Produktion

Der Werkstück-Sensor ist ein induktiver Näherungsschalter, der auf verschiedene Codierungen auf dem Werkstückträger reagiert.

  • Im In-Line-Betrieb können mit Hilfe dieses Sensors verschiedene Teile mit einer Maschine bearbeitet werden, eine nicht sortenreine Produktion ist somit möglich.
  • Der Sensor erkennt automatisch die Codierung an einem Werkstückträger und weist ihm ein bestimmtes Dosierprogramm zu.
  • Mit einem Dreifach-Sensor können bis zu sieben verschiedene Codierungen erkannt werden.