Individuelles Produktdesign hochwertig gefräst

06.04.2017

Kleinserien-Hersteller und Start-ups können mit DATRON neo sofort produktiv werden und sich aus der Masse hervorheben.

Mühltal, 06.04.2017 – Um die vielfältigen Anforderungen eines Bauteils zu erfüllen, müssen unterschiedlichste Frässtrategien in kürzester Zeit nachbearbeitungsfrei und prozesssicher umgesetzt werden können.

Beim Anwendungsbeispiel Smartphone-Gehäuse aus Aluminium stellt sich die kompakte DATRON neo Fräsmaschine (B 805 mm x T 1290 mm x H 1880 mm, ohne Bedienterminal) erfolgreich zahlreichen Herausforderungen und beweist ihre technischen Fähigkeiten bei der Umsetzung dünnwandiger Geometrien und komplexer Strukturen.

Nachdem das Werkstück hochdynamisch aus dem Vollen gefräst wurde, arbeitet das innovative Allroundtalent der DATRON AG filigrane Pins und Stege sowie Gravur-Details auf gewölbten Oberflächen sauber heraus und liefert dazu eine hohe Oberflächengüte und damit hochwertige Fräsergebnisse.

Aufgrund der Bearbeitungsmöglichkeiten verschiedenster Materialien eignet sich DATRON neo u.a. auch als flexible Beistellmaschine im konventionellen Produktionsbetrieb und kann bei der Herstellung von Kleinserien-Komponenten den Standard-Maschinenpark erheblich entlasten.

« Zurück zu: Presse

Shadow frame