Werkzeugwechsel-Systeme

DATRON bietet für die jeweiligen Maschinensysteme angepasste Werkzeugwechsler-Systeme an. Je nach eingesetztem Spindeltyp sind diese in einer Version für die Direktschaftspannung oder für HSK-Spannkegel verfügbar. Mit dem DATRON Werkzeuglängensensor kann die Werkzeuglänge automatisch kompensiert werden.

DATRON Werkzeugmagazin 12-fach

Das DATRON Werkzeugmagazin 12-fach ermöglicht einen automatischen Pickup-Werkzeugwechsel und Halt für bis zu 12 Werkzeuge. Die speziellen Aufnahmen auf dem Werkzeugträger ermöglichen, dass Werkzeuge durch die Spindel abgelegt bzw. aufgenommen werden können. Durch die Kombination von zwei bzw. drei Werkzeugmagazinen kann je nach Maschinentyp die Kapazität auf bis zu 36 Werkzeuge erhöht werden. Dies ermöglicht eine große Bandbreite an Anwendungen abzudecken ohne das Magazin neu bestücken zu müssen.

Der Werkzeugträger liegt unter einer sich automatisch öffnenden und schließenden Haube, um die Werkzeuge vor einer starken Anhäufung von Spänen zu schützen. Darüber hinaus minimieren gezielt angeordnete Luftdruckdüsen eine Anhäufung von Spänen in funktionsrelevanten Bereichen.

Shadow frame
Werkzeugantastung

Der Präzisionstastkopf erlaubt die schnelle, präzise und automatische Messung der Werkzeuglänge sowie die Werkzeugbruchkontrolle.
Das Funktionsprinzip mit Linearführung ist absolut frei von Querkräften, so dass selbst empfindliche und sehr kleine Werkzeuge gemessen werden können. Der präzise Werkzeuglängensensor kann für die Maschinensysteme M8, M8Cube, M7, ML, MLCube, MV und M10 verwendet werden.

 

 

Shadow frame