DATRON AG für renommierten Innovations- und Wachstumspreis nominiert

Mon, September 12, 2016

Mit insgesamt 236 Beschäftigten und 18 neu geschaffenen Arbeitsplätzen in 2015 hat sich die DATRON AG für das Finale um die Auszeichnung zum „Hessen-Champion 2016“ qualifiziert

Zum 16. Mal wird am 25. Oktober der Innovations- und Wachstumspreis „Hessen Champions 2016“ vergeben. Die DATRON AG, mittelständischer Maschinenbau-Spezialist aus Mühltal bei Darmstadt, hat es in der Kategorie Jobmotor ins Finale geschafft.

Bei der Bewerbung um die „Hessen-Champions 2016“ konnte sich die DATRON AG gegen 62 Mitbewerber durchsetzen und gehört nun zu den 11 Finalisten. Mit insgesamt 236 Beschäftigten und 18 neu geschaffenen Arbeitsplätzen in Hessen, ist die DATRON AG ein bedeutender Arbeitgeber für die Region Darmstadt-Dieburg. Diese Zahlen überzeugten auch die hochrangige Jury, so dass die DATRON AG weiterhin Chancen hat, auf dem Hessischen Unternehmertag zu den Preisträgern der Auszeichnung „Hessen-Champion 2016“ zu gehören.

Der Vorstandsvorsitzende der DATRON AG, Dr. Arne Brüsch freut sich über die besondere Nominierung: „ Als einerseits global orientiertes und andererseits in Mühltal und Darmstadt verwurzeltes Unternehmen sind wir besonders stolz, unser Unternehmen im Finale zu wissen. Für die DATRON AG sowie all ihren Mitarbeitern ist die nachhaltige Stärkung der Region eine Herzensangelegenheit. Mit der Schaffung neuer Arbeitsplätze an unseren Standorten in Mühltal und Darmstadt – aber auch in unseren Technologiezentren in Isernhagen bei Hannover und in Ulm - haben wir bisher einen großen Beitrag leisten können.“

Über den Wettbewerb:                                                                    

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) vergeben zusammen mit der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Hessen mbH (MBG H) zum 16. Mal die Auszeichnung zum „Hessen-Champion“. Die mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, und Medien besetzte Jury bewertet die Einreichungen in den Kategorien Innovation, Weltmarktführer und Jobmotor nach Innovationsgrad, neu geschaffenen Arbeitsplätzen im Verhältnis zur Unternehmensgröße und neuen Produkten bzw. neu entwickelten Verfahren. Teilnehmen können alle Unternehmen mit Sitz in Hessen.

<- Back to: Press

Shadow frame